Civil Academy
Navigation in dieser Seite:

Civil Academy - Qualifizierung für junge Freiwillige

Die Civil Academy trägt dazu bei, dass aus einer guten Idee auch wirklich ein erfolgreiches Projekt wird. Mit Hilfe von Know-how und Instrumenten aus dem Bereich des bürgerschaftlichen Engagements und der Unternehmen entwickeln junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren ihre Idee bis zur Umsetzungsreife weiter.

Umweltbildung für Schülerinnen und Schüler im Oderbruch, ein Filmprojekt zur Stärkung des Selbstbewusstseins junger Migrantinnen in Köln, Jugendliche und Senioren, die in Süddeutschland miteinander und voneinander lernen, eine Ausbildungswerkstatt für Jugendliche in Indien, Zahnprophylaxe für die Einwohner von Myanmar - das Engagement junger Leute ist beeindruckend in seiner Vielfalt. Aber wer die Welt retten will, weiß oft nicht, wie er es am besten anstellen soll oder stolpert über typische Fallstricke.


BP Europa SE und BBE setzen mit der Civil Academy eine neue Form der strategischen Zusammenarbeit von Wirtschaft und Bürgergesellschaft erfolgreich um - seit 2005 haben mehr als 500 junge Erwachsene am Programm teilgenommen.

Im Trainingsprogramm der Civil Academy, das aus drei aufeinander aufbauenden Wochenendseminaren besteht, beschäftigen sich 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv mit Projektmanagement und Ressourcenakquise. Ferner trainieren sie Fähigkeiten wie Teamwork, Netzwerkarbeit und Kommunikation. Am Ende des Zyklus erhalten sie ein Zertifikat.

Die Seminare finden überwiegend an Wochenenden in Tagungshäusern in Nordrhein-Westfalen und dem Umland von Berlin statt. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung praxisbezogener Kompetenzen für das gesellschaftliche Engagement.



BP Europa SE. Als Energieunternehmen ist BP weltweit tätig in der Öl- und Erdgasproduktion, der Petrochemie sowie im Bereich alternative Energie. Im deutschen Markt ist BP überwiegend über die Tankstellenmarke Aral vertreten.

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ist ein Zusammenschluss von Akteuren aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft. Das übergeordnete Ziel des Netzwerks ist die nachhaltige Förderung von Bürgergesellschaft und bürgerschaftlichem Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen. Es wurde im Sommer 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.
  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
Zum Seitenanfang

Access-Keys:

Zum Seitenanfang