#Dabeibleiben

Beirat

Die Civil Academy lebt vom Mitmachen und Mitwirken aller Beteiligten. Deshalb ist es uns wichtig, auch unsere Absolventinnen und Absolventen mit in Entscheidungsprozesse rund um die Entwicklung der Civil Academy zu involvieren. Ihr seid die Zielgruppe und Ihr habt die Civil Academy hautnah erlebt. Ihr könnt sie mitgestalten! Seit 2012 gibt es dafür einen Beirat. Er ist ein beratendes Gremium, das in enger Abstimmung mit dem Projektbüro in Berlin aktiv ist und für die Dauer von zwei Jahren gewählt wird.

Beirätinnen und Beiräte

Auf dem Vernetzungstreffen 2017 wurde der Beirat neu gewählt. Für die nächsten zwei Jahre wird er vertreten von: Zohra Soori-Nurzad (links im Bild), Dominik Baum (mitte) und Üwen Ergün (rechts im Bild).

Was macht der Beirat?

  • Der Beirat stellt ein Jury-Mitglied und ist damit an der Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die nächsten Civil-Academy-Runden beteiligt.
  • Der Beirat bereitet die jährlichen Vernetzungstreffen gemeinsam mit dem Projektbüro vor und macht Vorschläge zu Inhalten, Formate und Dozenten.
  • Der Beirat kann die nächsten Runden der Civil Academy mitgestalten und z.B. Vorschläge für die Weiterentwicklung machen oder Ideen und Vorhaben des Projektbüros kommentieren.
  • Die Mitglieder des Beirats sind gleichzeitig auch als Botschafterinnen und Botschafter der Civil Academy tätig und stellen bei eventuellen Anfragen ihre Erfahrungen aus Absolventen-Sicht vor.

Botschafterinnen und Botschafter

Unterstützt werden der Beirat und das Büro in Berlin außerdem durch die "Botschafter" der Civil Academy. Sie tragen die Idee der Civil Academy in ihre Region und ihr Netzwerk weiter. Unsere aktuellen Botschafterinnen und Botschafter sind Lisa Jessen, Mathias Herwix, Kaiya Reisch, Nancy Michaelis (v.l.n.r.) und Nic Taylor Bauer (quer).